Einigung auf neuen Tarifabschluss

Es war keine einfache Aufgabe, doch nach einem Verhandlungsmarathon von mehr als 24 Stunden haben sich die Verhandlungsgemeinschaft Zeitarbeit (VGZ) und die Tarifgemeinschaft Leiharbeit des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) auf einen neuen Tarifabschluss für den Entgelt-, Entgeltrahmen- und Manteltarifvertrag BAP geeinigt.

Gute Nachrichten für die Arbeitnehmer: In insgesamt vier Schritten werden die Entgelte zwischen 1,9 und 7,1 % angehoben und zwar zum 01.04. sowie 01.10.2020, zum 01.04.2021 und zum 01.04.2022. Mit der letzten Anpassung im April 2022 erfolgt erstmalig eine bundesweit einheitliche Tariferhöhung von 4,1 % – die Ost-West-Entgeltangleichung ist damit endlich abgeschlossen.

Ebenfalls erhöht werden die Jahressonderzahlungen und zwar auch schrittweise von 2021 bis 2023. Gewerkschaftsmitglieder erhalten einen Mitgliedervorteil, der sich in einer um bis zu 350 Euro höheren Jahressonderzahlung widerspiegelt.
Ab dem 01.01.2021 gilt ebenfalls eine neue Urlaubsstaffelung. Somit erhalten Arbeitnehmer

  • im 1. Beschäftigungsjahr 25 Tage,
  • im 2. und 3. Beschäftigungsjahr 27 Tage und
  • ab dem 4. Beschäftigungsjahr 30 Tage Erholungsurlaub.

Weitere Details zum neuen Tarifabschluss erfahren Sie gerne in allen euregio Niederlassungen. – Wir freuen uns auf Sie!

 

Alle Angaben ohne Gewähr!

Jan, 16, 2020