Wir bilden aus

Seit dem 01.08.2006 gibt es den Ausbildungsberuf Personaldienstleistungskaufmann (m/w/d). Die euregio Personaldienstleistungen GmbH bildet seitdem erfolgreich Kaufleute aus. Ganze 95% wurden bisher davon von uns übernommen.
Personal beschaffen, Personaleinsatz koordinieren, Aufträge akquirieren und Kunden betreuen erfordert gut ausgebildete, qualifizierte Fachkräfte. Der Arbeitsmarkt ändert sich stetig. Aufgrund der Digitalisierung und dem demografischen Wandel ist die zunehmend komplexere Personalarbeit und somit dieser Beruf heute und zukünftig sehr gefragt.

Auch 2022 bilden wir wieder neue Personaldienstleistungskaufleute, mit der Option auf Übernahme, aus.
11 von 14 Stellen sind schon besetzt, d.h. auch Deine Bewerbung hat noch eine Chance.

In unserer hauseigenen Marketingabteilung konzipieren und gestalten wir die Werbemaßnahmen Digital und Print für die euregio Personaldienstleistungen GmbH samt ihrer 24 Standorte. In diesem Jahr werden wir auch in dem spannenden und vielseitigen Beruf Mediengestalter Digital und Print (m/w/d) ausbilden. Im Bereich Medien und Informationstechnologie stehen ständig Innovationen an und man lernt immer weiter dazu. Zudem bietet auch diese Ausbildung vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten und bei uns eine sehr gute Chance auf Übernahme.

Sowohl als Personaldienstleistungskaufmann als auch als Mediengestalter ist man kommunikativ und organisationsstark. euregio bietet seinen Auszubildenden ein regelmäßiges Azubitreffen mit gemeinsamen fachübergreifenden, spannenden Projekten.

Du interessierst Dich für eine Ausbildung bei uns?
Dann schicke Deine Fragen oder direkt Deine Unterlagen einfach an bewerbung@epdl.de.
Wir freuen uns auf Dich!


euregio wünscht ein gesegnetes Zuckerfest

Für viele Muslime, und somit auch für viele unserer muslimischen Mitarbeiter, endet der Fastenmonat Ramadan.
Heute am 02.05.2022 möchten wir allen unseren muslimischen Mitarbeitern ein gesegnetes Zuckerfest
(Eid ul-Fitr/Id al-Fitr) im Beisein ihrer Liebsten wünschen.

Euch allen Eid Mubarak/Bayram Mubarak! id Mubarak to you and your family! Bayram mübarek olsun! Happy Eid ul-Fitr!


Neue Öffnungszeiten

Ab dem 01.05.2022 geht die euregio Personaldienstleistungen GmbH einen Schritt auf seine Mitarbeiter
zu und ändert die Arbeits- und somit Öffnungszeiten der Hauptverwaltung und der Niederlassungen.
Die bisherigen Öffnungszeiten montags bis freitags 8-17 Uhr werden nun auf montags bis donnerstags
von 8-16.30 Uhr und freitags von 8-16 Uhr gekürzt.

Unser Kundenservice bleibt davon unberührt – für unsere Kunden sind wir nach wie vor 24 Stunden erreichbar.

Nur gemeinsam können wir noch besser werden, daher legen wir großen Wert darauf,
dass unsere Mitarbeiter motiviert und zufrieden sind. Wir achten auf faire Arbeitsbedingungen
sowie eine leistungsgerechte Entlohnung und haben immer ein offenes Ohr für unsere Mitarbeiter.

Für viele wächst die Bedeutung der Work-Life-Balance immer mehr.
Mit der neuen Arbeitszeitregelung bekommt dieses Thema bei euregio nun einen positiven Schub.


Arbeit für Geflüchtete aus der Ukraine

Mehr als zwei Millionen Menschen sind seit Kriegsbeginn am 24. Februar 2022 aus der Ukraine geflohen. Hierbei handelt es sich hauptsächlich um Frauen und Kinder, da überwiegend männliche ukrainische Staatsbürger Widerstand in der Ukraine leisten. Nach Angaben des Innenministeriums kommen zurzeit pro Tag ca. 12.000 Flüchtlinge nach Deutschland.

Viele -vor allem die Arbeitgeber- fragen sich nun, unter welchen Voraussetzungen die Flüchtlinge hier arbeiten können. Der erste Schritt: Einen Aufenthaltstitel mit integrierter Arbeitserlaubnis bei der jeweils örtlichen Ausländerbehörde beantragen. Die sogenannte „Massenzustrom-Richtlinie“ ermöglicht es Flüchtenden aus der Ukraine ohne gesonderte Arbeitserlaubnis und weniger Bürokratie in Deutschland eine Arbeit aufzunehmen.

Auch wir können -als Arbeitgeber- bei der örtlichen Ausländerbehörde am Wohnort unterstützend einen Termin für eine schnellere Erteilung der Arbeitserlaubnis für mögliche zukünftige ukrainische Mitarbeiter vereinbaren. Eine zusätzliche Zustimmung der Bundesagentur für Arbeit ist nicht nötig. Die Einreise ist für die aus der Ukraine Geflüchteten in der aktuellen Situation visumfrei, zudem sind diese von dem Erfordernis eines Aufenthaltstitels vorübergehend bis maximal 90 Tage (spätestens jedoch bis zum 24. Mai 2022) befreit. Ein Asylantrag zur Sicherung eines Aufenthaltsrechts oder zur Inanspruchnahme sozialer Leistungen ist somit nicht erforderlich.

Geflüchteten Ukrainer*innen möchten wir gerne eine Perspektive geben und unterstützen diese bei der Arbeitssuche. Schreiben Sie uns gerne unter Hilfe@epdl.de und wir setzen uns so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung.

 

Quellen:
- RND RedaktionsNetzwerk Deutschland GmbH
- Bundesministerium des Innern und für Heimat
- BDA | Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände e.V.